Wie finde ich das beste Luftbett?

Die Suche nach einem geeigneten Luftbett ist nicht ganz einfach und oftmals sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Mit Hilfe dieser Informationsseite werden alle Informationen geliefert mit der die Entscheidung zum perfekten Luftbett leichter fällt.

Worauf sollte man achten?

Bei der Wahl eines geeigneten Luftbettes kommt es auf verschiedene Faktoren an. Diese Faktoren werden deutlich wenn man sich die folgenden Fragen stellt:

  • 1. Wird das Luftbett drinnen oder daußen genutzt?
  • 2. Welche Maße soll das Luftbett haben?
  • 2.1. Wie lang muss das Luftbett sein?
  • 2.2. Wie breit soll das Luftbett sein?
  • 2.3. Wie hoch soll das Luftbett sein?
  • 3. Was ist die maximale Belastbarkeit des Luftbettes?
  • 4. Soll das Lufbett mit einer Pumpe ausgestattet sein?
  • 4.1. Welche Pumpe soll das Luftbett haben?
  • 5. Was sorgt für extra Komfort beim Schlafen auf einem Luftbett?

Wo wird das Luftbett genutzt?

Die erste Frage die man sich bei der Wahl eines Luftbettes stellen sollte, ist: Wo wird das Luftbett genutzt? Mit Hilfe dieser Frage können Sie die Auswahl erheblich eingrenzen und erhalten das Luftbett was am besten geeignet ist.

  • Ein Lufbett für den Innenbereich
  • Indoor Luftbetten zeichnen sich meistens damit dadurch aus, dass sie einen höheren Komfort mit sich bringen. Die Luftbetten ähneln einem normalen Bett und sind oftmals höher.
  • Ein Luftbett für den Außenbereich
  • Outdoor Luftbetten eignen sich aufgrund dem Gewicht und der Größe besonders gut für das Campen. Luftbetten für den Außenbereich sind meistens niedriger uns lassen sich einfacher transportieren.

Indoor Luftbetten

Vor- und Nachteile eines Luftbetts für den Innenbereich

  1. Praktisch um einen extra Schlafplatz zu kreieren
  1. Ein Indoor Luftbett ist vergleichbar hoch wie ein echtes Bett
  1. Das Gewicht des Luftbetts ist meistens höher als das eines Outdoor Luftbettes
  1. Lufbetten für den Innenbereich sind nicht für den Gebrauch im Wasser geeignet
  1. Schauen Sie hier alle Indoor Luftbetten an

Outdoor Luftbetten

Vor- und Nachteile eines Luftbetts für den Außenbereich

  1. Leicht zu transportieren
  1. Die Höhe des Luftbetts ist angepasst an den durschnittlichen verfügbaren Platz
  1. Outdoor Luftbetten haben oftmals eine doppelte Beschichtung an der Unterfläche, sodass sie robuster gegenüber einem unebenen und scharfen Untergrund sind
  1. Ein Luftbett für den Außenbereich ist nicht so hoch wie Luftbetten für den Innenbereich
  1. Wenn es draußen sehr kalt ist, sollte man darauf achten um einen extra isolierenden Untergrund unter das Luftbett zu legen.
  1. Schauen Sie alle Outdoor Luftbetten an

Welche Maße sollte das Luftbett haben?

Bei einem Luftbett tragen die Größe, die Höhe und die Breite wesentlich zu dem Liegekomfort bei. Es sollte immer darauf geachtet werden, dass ein Luftbett zu dem Körperbau, des Platzes des Standortes und den Ansprüchen passt. Die drei gängisten Bezeichnungen von Luftbetten sind Single-Size, Queen-Size und King-Size. In der folgenden Tabelle sind die spezifischen Daten der einzelnen Größen angegeben.

Single SizeQueen SizeKing Size
Geeignet fürEine PersonEin bis zwei PersonenZwei Personen
Breite ca. 99 cmca. 152 cm185 cm – 190 cm
Länge185 cm – 190 cm190 cm - 203 cmca. 203 cm
Alle Single Size LuftbettenAlle Queen Size LuftbettenAlle King Size Lufbetten

Höhe eines Luftbettes

Höhe
Die Höhe eines Luftbettes sollte je nach Verwendungszweck gewählt werden. Die Höhe der Lufbetten beginnt bei ca. 20 cm und steigt bis zu 70 cm. Luftbetten mit einer geringeren Höhe eignen sich besonders für Campingausflüge. Zum Einen aufgrund des Platzes im Zelt und zum Anderen aufgrund der Leichtigkeit des Gewichts. Extra hohe Luftbetten bieten einen besonderen Aufsteh- und Hinsetz- Komfort und eigenen sich gut um ein Gefühl wie in einem richtigen Bett zu kreieren. Frank hat alle Luftbetten verschiedener Höhen unterteilt und ermöglicht aufgrund der Höhe ein Luftbett auszusuchen. Finden Sie im Nachfolgenden die Unterteilung der Luftbetten und den direkten Link zu dieser Unterverteilung.

  1. Luftbetten mit einer Höhe von unter 30 cm
  2. Luftbetten mit einer Höhe von 30 - 50 cm
  3. Luftbetten mit einer Höhe von 50 - 70 cm
  4. Luftbetten mit einer Höhe über 70 cm

Länge eines Luftbettes

Länge
Man sollte bei der Wahl des Luftbettes auch auf die Länge achten und diese abhängig machen von der Korpergröße.

  1. Luftbetten mit der Länge unter 200cm
  2. Luftbetten mit der Länge von 200 cm bis 220 cm
  3. Luftbetten mit der Länge 220 cm und länger

Zulässiges Gewicht für das Luftbett

Die maximale Belastbarkeit des Luftbettes ist einer der ausschlaggebenden Faktoren bei der Wahl eines Luftbettes. Meistens ist das zulässige Gewicht abhängig davon, ob es sich um ein Luftbett für eine oder zwei Personen handelt. Im Folgenden werden die verschiedenen maximalen Belastbarkeiten aufgeführt und wird gelinkt zu den zutreffenden Modellen.

  1. Luftbetten mit einer maximalen Belastbarkeit unter 100 kg
  2. Luftbetten mit einer maximalen Belastbarkeit zwischen 120 - 140 kg
  3. Luftbetten mit einer maximalen Belastbarkeit zwischen 160 - 180 kg
  4. Luftbetten mit einer maximalen Belastbarkeit zwischen 200 - 220 kg
  5. Luftbetten mit einer maximalen Belastbarkeit zwischen 240 - 260 kg
  6. Luftbetten mit einer maximalen Belastbarkeit von 260 kg und höher

Mit oder ohne Pumpe?

Bei der Wahl eines Luftbettes stellt sich die Frage, ob man ein Luftbett mit oder ohne Pumpe möchte. Alle Modelle mit oder ohne Pumpe haben Ihre Vor- und Nachteile, ungeachtet um welche Art der Pumpe es sich handelt.

Luftbetten mit (eingebauter) Pumpe
Luftbetten mit einer eingebauten Pumpe verfügen über eine Art Elektromotor und werden an eine Stromquelle angeschlossen um sich aufzupumpen. Zum Herauslassen der Luft werden die Luftbetten erneut an eine Stromquelle angeschlossen. Das automatische Auf- und Abpumpen bringt einen gewissen Komfort mit sich.

  1. Sie müssen keine extra eine Pumpe anschaffen
  2. Einfaches Aufblasen und Entleeren
  3. Schnell einsatzbereit
  1. Abhängig von Stromquelle
  2. Es kann keine andere Pumpe angeschlossen werden
  3. Eingebaute Pumpen können laut sein
  1. Luftbetten mit Pumpe

Luftbetten ohne Pumpe
Luftbetten ohne eingebaute Pumpe müssen manuell aufgeblasen werden. Dazu kann man verschienden Arten von Pumpen wählen oder das Luftbett mit dem Mund aufblasen. Meistens sind Modelle ohne Pumpe leichter und günstiger.

  1. Keine Abhänigkeit von einer Stromquelle - Mehr Freiheit in der Wahl des Liegeplatzes
  2. Kompakt
  3. Leichter als Luftbetten mit einer eingebauten Pumpe
  1. Kraftaufwand beim Aufblasen und Entleeren des Luftbetts
  2. Eine extra Pumpe muss noch angeschafft werden
  3. Meistens dünner wodurch ein geringerer Liegekomfort besteht
  1. Luftbetten ohne Pumpe

Kurz zusammengefasst:
Die Wahl für ein ein Luftbett mit oder ohne Pumpe sollte man davon abhängig machen wofür man es Nutzen will und wie komfortabel man den Aufbau gestalten will.

Und wenn Pumpe, welche?

Bei Luftpumpen für ein Luftbett besteht die Qual der Wahl. Natürlich können Modelle mit eingebauter elektrischer Pumpe gewählt werden. Jedoch kann man sich auch für Modelle entscheiden die noch eine Luftpumpe benötigen. Dann besteht die Wahl aus einer seperaten elektrischen Pumpe, Fußpumpe und einer Handpumpe.

  1. Luftbetten mit elektrischer Pumpe
  2. Elektrische Pumpe
  3. Luftbetten mit Fußpumpe
  4. Fußpumpen
  5. Luftbetten mit Handpumpe
  6. Luftbetten mit Handpumpe

Extra Komfort

Beflockung
Ein Luftbett mit einer beflockten Liegeseite bringt einen gewissen Liegekomfort mit sich. Die extra beschichtete Schlafseite sorgt für ein angenehmes Liege- und Schlafgefühl. Außerdem schwitzt der Körper nicht so stark als würde er auf einem Luftbett ohne Beflockung liegen.
Luftbetten mit Flockschicht

Mehrere Luftkammern
Bei einem Luftbett mit mehreren Luftkammern merkt man die Schlafbewegungen der Person die neben einem liegt weniger. Zudem haben die Luftbetten meistens eine höhere Tragkraft und sind besser im Verteilen des Körpergewichts auf dem Luftbett.

Integriertes Kissenpolster
Ein Luftbett mit integrierter Kissenerhöhung sorgt dafür, dass man nicht noch ein extra Kissen mit sich herumtragen muss. Wer jedoch nicht auf ein Kissen verzichten möchte, kann besser ein Luftbett ohne Kissenpolster kaufen, da es oft nicht komfortabel ist, um auf der Erhöhung noch ein Kissen zu platzieren.